Kurs 1: Die häufigsten Krankheiten bei Kindern und Homöopathie

(30. März 2020)
In diesem Kurs drehen wir die Sichtweise um, wir besprechen die häufigsten „Alltagserkrankungen“,
wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Ohrenweh, Übelkeit, etc. und sehen uns an,
welche homöopathischen Mittel hier passen würden.
Etwas Homöopathie-Erfahrung oder der Besuch vorangegangener Homöopathie-Kurse
ist von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig.

Kurs 2: Psychologische Homöopathie für Kinder

(04. Mai 2020)
Schlafstörungen, Ängste, Bauchschmerzen, Trauer, Wutanfälle, Eifersucht,
Heimweh etc. sind seelische Zustände, die für Kinder schwer zu ertragen sind.
Die Homöopathie hält aufgrund ihrer tiefgreifenden und feinen Schwingung dankenswerter
Weise einige Mittel bereit, die man zur Unterstützung der Psyche einsetzen kann. In diesem
Vortrag werden die wichtigsten homöopathischen Seelentröster erläutert.

Kurs 3: Homöopathische Konstitutionsmittel I

(15. Juni 2020)
Dieser Vortrag beschäftigt sich mit dem sehr interessanten Thema der homöopathischen
Konstitutionsmittel. Also denjenigen Mitteln, die von Geburt an unseren Charakter und
unsere Veranlagung spiegeln. Konstitutionen setzen sich zusammen aus unserem Verhalten,
unseren Reaktionen, wodurch, wann und sogar bei welchem Wetter wir Beschwerden bekommen,
aber auch was wir gerne essen und welche Nahrungsmittel wir gar nicht vertragen spielt eine Rolle.
Die Konstitution umfasst unsere Fähigkeiten und Talente, aber auch Schwächen mit denen wir auf
die Welt gekommen sind. Daraus ergeben sich Neigungen zu bestimmten Krankheiten, die man mit dem
eigenen Konstitutionsmittel viel effektiver behandeln kann. Wir gehen die wichtigsten Mittel durch und Sie
werden sehen, dass Ihnen zu jedem Mittel eine Person einfällt.

 

Termine: jeweils Montag, 30. März 2020, 04. Mai 2020, 15. Juni 2020
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Kosten: 20,00 € / 25,00 € pro Kursabend
Leitung: Sonja Winkelströtter
Code: Homöopathie 1-3 (jeweils Nummer des Kurses angeben)

Anmeldung